Badminton Jugendrangliste: Geretsried räumt ab

Die Geretsrieder Badmintonjugend fegt auf den Oberbayerischen Einzelmeisterschaften fast die gesamte Konkurrenz vom Feld.

Im Mädcheneinzel U13 gingen die drei ersten Plätze an unsere Mädchen (1. Verena, 2. Thora, 3. Franzi), im Mädchendoppel der dritte Platz und der erste zur Hälfte, da Thora mit Greta Braun aus Nymphenburg spielte. Bei den Jungen erspielte sich Maxi den 2. und Tim den 3. Platz und beiden zusammen im Doppel die Silbermedaille und auch im Mixed reichte es für Gold- und Bronze.

Auch in der nächst höheren Altersklasse U15 konnten deutliche Zeichen gesetzt werden. Tamino überzeugte mit einem 1. Platz im Jungendoppel und einem fünften Platz im Einzel. Bei den Mädchen konnte Benita sich die Silbermedaille sichern. Auch in der Altersklasse U17 wurde im Damendoppel U17 und im Mix jeweils Gold geholt. Vicky und Felix sicherten sich in den Einzeldisziplinen jeweils den dritten Platz. Auf der Deutschen  Jugendrangliste, die in Mühlheim an der Ruhr ausgerichtet wurde, errang der Nachwuchsspitzenspieler: Philip Bussler vom TuS bei seiner ersten Ranglistenteilnahme mit Rang 11 einen Achtungserfolg.

„ Damit ist unsere Jugend fast vollständig auf der Bayerischen Einzelmeisterschaft dabei“, freuten sich die Jugendtrainer, Helena Aschenbrenner und Hubert Vitzthum  mit ihren Schützlingen.

Text: Ralph Spöri,  Fotos: Uwe Eckhoff

Leser-Interaktionen