Badminton 2.Bundesliga Süd

Der TuS Geretsried hat den ersten Punkt in der 2.Bundesliga Süd eingefahren.  Gegen den SV Guths Muths Jena gab es beim ersten Auswärtsspiel eine 3:4 Niederlage. Das heißt, es gibt bei diesem Ergebnis auch für die unterlegene Mannschaft einen Punkt. Die Geretsrieder verlassen damit das Tabellenende und rangieren nun auf Platz sieben in der Tabelle. „ Es war ein sehr umkämpftes Punktspiel, es hätte bei den knappen Ergebnissen auch ein bisschen Mehr sein können, aber auch etwas Weniger, wir nehmen diesen Punkt gerne“ resümiert Trainer Niesner. Am Samstag steht schon das nächste Auswärtsspiel bei der SG Schorndorf an. Schorndorf liegt zwei Plätze vor den Oberbayern.  „Wir sind angekommen in der 2.Liga“, glaubt Kapitän Noah Gnalian, „vielleicht können wir das Ergebnis  auswärts ja wiederholen.“ Am Sonntag wird allerdings wenig zu holen sein, da kommt der Tabellenerste, der TSV Neuhausen Nymphenburg , in die Adalbert Stifter Mittelschule. Am Sonntag, 07.10.2018 um 12.30 beginnt das Heimspiel. Die Spitzenspielerin, Ann-Kathrin Spöri, wird dann  allerdings bei der Eröffnungsfeier der Jugend-Olympiade in Buenos Aires teilnehmen.  Sie ist direkt nach ihren beiden gewonnenen Begegnungen beim Jena Punktspiel nach Argentinien geflogen. Spaß und Erfolg bei den spannenden Spielen wünschte man sich gegenseitig bei der Verabschiedung. Es sind herausfordernde Tage für die Badmintonenthusiasten zu Hause und in Lateinamerika.